Master Class

Reisejournalist – Zwischen Traumjob und sexy, aber arm

Freier Reisejournalist – das klingt für die meisten erst einmal nach dem absoluten Traumjob. Durch die Welt tingeln und damit auch noch gutes Geld verdienen, das ist doch wirklich zu schön um wahr zu sein. Oder? Fakt ist: Der Weg in den Reisejournalismus ist hart, und das Dranbleiben noch viel härter. Das Außergewöhnliche ist heute für viele Medien oft schon nicht mehr gut genug, und manchmal dauert es jahrelang, bevor eine Zeitung auf einen Themenvorschlag überhaupt nur eine Absage schickt. Wer aber dranbleibt, hartnäckig ist und genügsam, der kann als Reisejournalist ein wunderbares Leben führen – mit Jobperspektiven, von denen vielleicht noch nicht einmal man selbst überhaupt geträumt hätte…