Speaker

Samuel Häde

Dokumentarfilmemacher
Samuel Häde, geboren 1993, arbeitet als freier Journalist und Dokumentarfilmemacher in Berlin. Sein Interesse für humanitäre Notstände und weltpolitisches Geschehen entwickelte sich während einer dreijährigen Reise durch Länder wie Afghanistan, Iran, Indien, Tajikistan und die Philippinen.

Mit seinen Reisen und dem Diplom in Film und Fernsehen an einer der führenden Filmschulen Australiens entwickelte Samuel eine eigene filmische Handschrift. Heute ist er Teil des Y-Kollektivs von funk (ARD & ZDF). 2020 veröffentlichte er sein Langfilmdebüt „Mit dem Esel durch Afghanistan“ in Zusammenarbeit mit dem NDR in der ARD Mediathek.

Neben einem starken Fokus auf menschliche Schicksale in Krisengebieten berichtet Samuel auch über gesellschaftliche und sozialkritische Themen. Mit dem Engagement für GAFCA (German Association for Central Asia) setzt Samuel seine Fähigkeiten auch ehrenamtlich in der Entwicklungshilfe ein.