Weißenfels an der Saale

REIZVOLLE LANDSCHAFTEN UND EINE REICHE KULTURGESCHICHTE
Die mitteldeutsche Stadt Weißenfels liegt im Dreiländereck von Sachsen, Sachsen Anhalt und Thüringen und ist das Tor nach Saale.Unstrut.
Die Stadt liegt zentral nahe der Großstädte Halle und Leipzig, hat ausgezeichnete Verkehrsanbindungen, reizvolle Landschaften und eine reiche Kulturgeschichte. Davon zeugen zahlreiche Bauten wie das Schloss Neu-Augustusburg mit beeindruckender Schlosskirche und Fürstengruft.

Besonders sehenswert sind das Heinrich-Schütz-Haus, die Novalis-Gedenkstätte, das Marktplatzensemble mit Marienkirche und barockem Rathaus sowie die Fürstenpalais. Als ehemalige Residenzstadt mit einer stadtbildprägenden Schlossanlage pflegen die Weißenfelser liebevoll ihr herausragendes kulturhistorisches Erbe. Zugleich repräsentiert die Stadt eindrucksvoll den durch die Industrialisierung bedingten Wandel städtischen Lebens.